Limeshainer Weihnachtsmarkt 2019

Der Limeshainer Weihnachtsmarkt stand unter einem guten weihnachtlichen Stern. Bei wunderbarem Wetter war die anheimelnde Atmosphäre am Samstag, 07.12.2019 im und am Kindergarten Rommelhausen in der Hauptstraße überall spür- und hörbar.
17.12. / Gemeinde Limeshain

Die virtuose Eröffnung in der evangelischen Kirche durch Vassily Dück auf dem Bayan, mit stimmungsvollen weihnachtlichen deutschen und russischen Liedern bei denen mitgesungen wurde, setzte ein erstes Glanzlicht. Der Duft von Crepes und Stockbrot, um die Feuerschale bei den Pfadfindern, Kaffee, Kakao, Waffeln und Kuchen aller Art durch die Kindergärten und Schmankerl um das Wild durch die Jäger, lockte das Publikum an.

Die Ruth´sche Freie Sängervereinigung unter der Leitung von Uschi Hübel machte hier weiter und riss das Publikum mit Jubelchören im Forum mit. Um den von den Jägern aufgestellten und vom Kindergarten geschmückten Weihnachtsbaum aus dem Limeshainer Wald,- sowie im Barbarossasaal,- präsentierten sich die Kindergärten aus Hainchen, Himbach und Rommelhausen. Hier hatten viele fleißige Hände weihnachtliche Kreationen erstellt. Die Hobbykünstler stellten Ihre Kunstwerke aus, die Kinder konnten kreativ sein und spielerisch Weihnachten erfahren, es gab aber auch eine reich bestückte Tombola der Arbeiterwohlfahrt, deren Preise schnell vergriffen waren.

Mitten im Publikum präsentierte sich später Joyful Voices unter Christina Pauli-Jäger in einem originellen Outfit und ebensolchem hervorragendem A Capella.

Für das leibliche Wohl war weiter mit Bratwürsten und anderen Getränken durch die jungen Fußballer gesorgt. Es gab Fleisch- und Nierenspieß und weißen Glühwein bei die SPD, vegetarischen Chili con Carne bei den Grünen, roten Glühwein und Schmalzbrote steuerten die Limestretern zu zivilen Preisen bei. Gäste aus Nah und Fern sorgten für reißenden Absatz, ehe die Jagdhornbläser, mit starker Mannschaft Ihre Hörner im Tal kraft- und klangvoll erklingen ließen.

Dank an Alle, die Ihre Stände attraktiv gestalteten und die Wünsche der zahlreichen Besucher erfüllten.